Dossiê/Processo 5 - Allgemeine Korrespondenz

Zona de identificação

Código de referência

DE 2281 1/WKAA-5

Título

Allgemeine Korrespondenz

Data(s)

  • 11.05.1900 - 29.07.1965 (Produção)

Nível de descrição

Dossiê/Processo

Dimensão e suporte

unknown

Área de contextualização

Nome do produtor

História do arquivo

Fonte imediata de aquisição ou transferência

Zona do conteúdo e estrutura

Âmbito e conteúdo

Vortragstätigkeit für die SPD, Einbeziehung der Landtagswahlbewegung; Terminabsprachen, Christoph Blumhardt 11.5.1900 Vortragstätigkeit für die SPD, ders. 28.7.1900 Vortragstätigkeit für die SPD, ders. 23.10.1900 Vortragstätigkeit für die SPD; Terminabsprachen, ders. 26.10.1900 Auseinandersetzung in der SPD um eine Reichs- oder süddeutsche Eisenbahngemeinschaft; Austragung politischer Differenzen innerhalb der Parteigremien, ders. 17.11.1901 Buch Eugen Jäckhs (Stadtpfarrer, Göppingen); Korrespondenz Keils mit Christoph Blumhardt, Haltung Blumhardt zur Sozialdemokratie 27.1.1930 Meinungsstreit unter den süddeutschen sozialdemokratischen Landtagsabgeordneten um eine Reichs- oder süddeutsche Eisenbahngemeinschaft, Haltung Blumhardts, Vortragstätigkeit Blumhardts, Eugen Jäckh 12.2.1930 Zusendung von Briefabschriften einzelner Briefe Blumhardts an W.K., ders, 7.4.1930 Blumhardt-Woche vom 28.3.1932 - 1.4.1932 in Bad Boll, Bund religiöser Sozialisten o.D. (1932) Rolle Blumhardts als religiöser Sozialist; Aufsatz W.K. über Blumhardt, Gerhard Hertel (Freudenstadt) 7.12.1955 Dissertation Gerhard Sauters über Blumhardt; Literatur zur Geschichte der württembergischen SPD; Haltung der württembergischen Sozialdemokraten zum Revisionismus, Gerhard Sauter (Göttingen) 17.12.1959 Blumhardts Position zum Thema Kirche und soziale Frage, insbesondere in den Jahren 1900 - 1906, ders. 11.1.1960 Redaktionsangelegenheiten, Empfehlung Hugo Hellers als Redakteur bei der "Schwäbischen Tagwacht", Adolf Braun 21.5.1903 Redaktionsangelegenheiten; Besetzung eines Redaktionspostens; Lage in der Augsburger SPD, ders. ("Fränkische Tagespost", Redaktion Nürnberg) 26.9.1904 Tätigkeit Gerhard Hildebrandts als Berliner Korrespondent für die "Fränkische Tagespost" und die "Schwäbische Tagwacht", ders. (Nürnberg) 12.10.1904 Bewerbung Julian Borchardts als Redakteur bei der "Schwäbischen Tagwacht"; Schwierigkeiten der journalistischen Arbeit bei der "Königsberger Volkszeitung"; journalistische Arbeit Borchardts, Julian Borchardt (Königsberg, Mittelkufen) 17.10.1904 Bitte um einen Artikel W.K. über die Parteispaltung in Württemberg und die nationale Politik der SPD im Sinne des Bekenntnisses zur nationalen Verteidigung, Joseph Bloch 27.7.1915 Erinnerung an die gemeinsame politische Arbeit in der Sozialdemokratie, Hans Bullmer 8.1.1926 Vorschlag, in Württemberg - analog zur Haltung des SPD-Parteiausschusses auf Reichsebene - eine Große Koalition und nicht eine Weimarer Koalition - wie in der "Schwäbischen Tagwacht" vorgeschlagen - zu bilden, Albert Bürk (Stuttgart) 7.6.1928 Parteitaktik der SPD, insbesondere die Tolerierungspolitik gegenüber der Regierung Brüning, Folgen der Politik für die Partei und die Wahlen, Wilhelm Benz (Volksrecht, Heidenheim) 6.3.1931 Parteiversammlung mit W.K. als Redner, ders. (Sozialdemokratischer Verein Heidenheim-Schnaitheim) 6.3.1931 Verzicht W.K. auf das Reichstagsmandat, personelle Veränderungen in der Reichstagsfraktion, Paul Bader 15.10.1932 Änderung der SPD-Politik in Württemberg, Abkehr von der KPD, Entwicklung einer Politik auf nationaler Grundlage zur Rettung der Partei, von Bagnato (Rechtsanwalt Stuttgart) 17.3.1933 Besuch Severings bei Paul Bader im Februar 1939, persönliche Angelegenheiten, Paul Bader (Pseudonym Meergreis) 27.7.1939 Verletzung von "Strölchen"; Kriegsentwicklung und die Folgen; persönliche Angelegenheiten, ders. 4.1.1941 Kriegsentwicklung; Haltung der USA und der UdSSR; Entwicklung Europas; persönliche Angelegenheiten, ders. 15.3.1941 Kriegsentwicklung; Unmöglichkeit, Rußland zu besiegen; Haltung der USA; persönliche Angelegenheiten, ders. 22.7.1941 Ökonomische Möglichkeiten der USA, lange Krieg zu führen; Mangel an Winterkartoffeln; Lebensmittelrationierung; persönliche Angelegenheiten, ders. 21.12.1941 Dimension künftiger Kriege; Verlängerung des Krieges durch deutsche Erfolge; Versorgung der Berliner mit angefrorenen Kartoffeln; persönliche Angelegenheiten, ders. 18.2.1942 Vergleich der Auswirkungen des Krieges zwischen Berlin und Schwaben; Zerstörung von Rostock und Lübeck durch Bomben; Prognose von Bombenangriffen auf Berlin für den Herbst 1942; persönliche Angelegenheiten, ders. 14.4.1942 Bombenangriffe und Zerstörungen; persönliche Angelegenheiten; Abtransport von Juden nach Theresienstadt; Lebensmittelmangel, ders. 20.7.1942 Krankheit Baders, ders. 7.4.1943 persönliche Angelegenheiten; Verlust Angehöriger durch den Krieg, ders. 9.6.1943 Aufenthalt Baders auf Rügen; Bombenschäden in Berlin, ders. 25.8.1943 Kriegsopfer; persönliche Angelegenheiten, ders. 14.9.1943 Bombenschäden und Evakuierung Baders wegen Zerstörung des Hauses, ders. 24.9.1943 persönliche Angelegenheiten, ders. o.D. (20.10.1943) Krankheit Baders, ders. o.D. (21.10.1943) persönliche Angelegenheiten, ders. 25.10.1943 80. Geburtstag W.K., Wilhelm Benz (Heidenheim) 22.7.1950 80. Geburtstag W.K.; gemeinsame historische Erlebnisse, Richard Böttger (Mannheim) 24.7.1950 Dank für Glückwünsche zum 85. Geburtstag; Zusammenhang von Rüstung und Krieg; Diskussion um eine deutsche Wiederbewaffnung; Schumanplan und Zusammenschluß der Montanindustrie; Schicksal des deutschen Volkes bei einem dritten Weltkrieg, Wilhelm Benz (Heidenheim) 28.4.1953 persönliche Angelegenheiten, Hans Bullmer (Stuttgart) 25.1.1956 KPD-Verbot, Otto Brenner (IG Metall, Vorstand, Frankfurt) 26.10.1956 persönliche Angelegenheiten, Heinrich Brüning (Hartland, Vermont) 3.2.1957 Rolle der praktischen Politik bei der politischen Erziehung des Volkes; Kritik an der Ministerialbürokratie; Restauration des Obrigkeitsstaates; demokratisches Bewußtsein der Lehrer, Constantin Borner (Neckarsulm) 28.4.1960 Vorbildcharakter W.K. für die politische Entwicklung Bauers als Sozialdemokrat, Fritz Bauer (Generalstaatsanwalt, Frankfurt) 12.3.1963 Glückwünsche zum 95. Geburtstag von W.K., ders. 29.7.1965

Avaliação, selecção e eliminação

Ingressos adicionais

Sistema de organização

Zona de condições de acesso e utilização

Condições de acesso

Condiçoes de reprodução

Idioma do material

Script do material

Notas ao idioma e script

Características físicas e requisitos técnicos

Instrumentos de descrição

Zona de documentação associada

Existência e localização de originais

Existência e localização de cópias

Unidades de descrição relacionadas

Related descriptions

Zona de notas

Alternative identifier(s)

Pontos de acesso

Pontos de acesso - assunto

Pontos de acesso - lugares

Ponto de acesso - nome

Zona do controlo da descrição

Identificador da descrição

identificador da instituição

Regras ou convenções utilizadas

Estatuto

Nível de detalhe

Datas de criação, revisão, eliminação

Idioma(s)

Script(s)

Fontes

Zona da incorporação

Related subjects

Related people and organizations

Related places