File 18 - Korrespondenz

Identity area

Reference code

DE 2281 1/WDAD-18

Title

Korrespondenz

Date(s)

  • 07.06.1935 - 08.05.1945 (Creation)

Level of description

File

Extent and medium

unknown

Context area

Name of creator

Archival history

Immediate source of acquisition or transfer

Content and structure area

Scope and content

Berthold Heymann, (Zürich, Pension Anna) an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, Abdruck einer Zeichnung im "Volksrecht"; Einladung für Wilhelm Dittmann und Frau, 7.6.1935.Berthold und Anna Heymann, Rundschreiben, Umzug der "Pension Anna" innerhalb Zürichs, 25.8.1935.Berthold Heymann an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, Bitte um nähere Angaben zum Lebenslauf der für die Immigration der Heymann-Tochter in die USA bürgenden deutschen Professoren an der Universität New York, Lederer und Staudinger, 29.6.1936.Berthold Heymann an Wilhelm Dittmann, maschinengeschriebener Brief, Beteiligung der Bezieher an der Unkostendeckung der "Deutschland-Berichte" der SOPADE, 7.12.1938.Berthold Heymann, maschinengeschriebener Brief, Dank für Wilhelm Dittmanns Intervention bei Erich Rinner (Redaktion der "Deutschland-Berichte"); Einladung der Gruppe Zürich der Freunde der Quäker zu einer Jahresendfeier, 26.12.1938.Berthold Heymann an Wilhelm Dittmann, maschinengeschriebener Brief, beabsichtigte Erhöhung der "Flüchtlingskautionen" durch den Zürcher Gemeinderat (Einspruch des Schweizer sozialdemokratischen Stadtrats Edwin Manz); Verabschiedung von Heinrich Harpuder, 9.6.1939.Wilhelm Hoegner an Wilhelm Dittmann (Zürich), Postkarte, Zusammenkunft mit dem Salzburger Parteifreund Abram am 23.3.1937 in Wilhelm Dittmanns Wohnung, 21.3.1937.Wilhelm Hoegner an Wilhelm Dittmann, Postkarte, Tod der Mutter von Carl Paeschke, 2.7.1937.Wilhelm Dittmann an Wilhelm Hoegner, handgeschriebener Brief (Entwurf), Geburtstagsglückwünsche den Hoegner-Sohn Harald, 7.11.1937.Wilhelm Hoegner an Wilhelm Dittmann, maschinengeschriebener Brief, Geburtstagsglückwunsch für Wilhelm Dittmann; Spannungen zwischen dem Prager SOPADE-Vorstand und den Emigranten in der Schweiz; Fall Adank, 9.11.1937.Wilhelm Dittmann an Wilhelm Hoegner, handgeschriebener Brief (Entwurf), Vertrauensverhältnis von Wilhelm Dittmann und Hoegner zu den "Pragern", 10.11.1937.Wilhelm Hoegner an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, Auseinandersetzung Wilhelm Dittmann / Gitermann (vgl. Sachakten); Schicksal des kommunistischen Ex-Reichstagsabgeordneten Hans Beimler, 9.1.1942.Wilhelm Hoegner an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, Erinnerungen Wilhelm Dittmanns (1. Teil), 27.2.1942 .Wilhelm Hoegner an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, Krankheit Albert Reichhardts; Wilhelm Dittmanns Erinnerungen als wertvolle Geschichtsquelle, 30.3.1942.Wilhelm Hoegner an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, Dank für Geburtstagsglückwünsche; Redaktor-Wahl beim "Volksrecht", 23.9.1942.Wilhelm Hoegner an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, Literatur-Beschaffung für Wilhelm Dittmann; Kriegsentwicklung in Nordafrika und Stalingrad, 24.11.1942.Wilhelm Hoegner an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, Auseinandersetzung Wilhelm Dittmann / Gitermann; private Einladung, 26.11.1942.Wilhelm Hoegner an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, Bitte um Ausleihe zweier Hoegner-Reden von 1930 bzw. 1931 (als Broschüren gedruckt), 28.10.1943.Wilhelm Hoegner an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, Tagebuch-Edition des US- Botschafters in Berlin, William E. Dodd, 10.5.1944.Wilhelm Hoegner an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, Bitte Joseph Wirths (Luzern) um eine Unterredung mit Wilhelm Dittmann, 21.5.1944.Wilhelm Hoegner an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, Gespräch mit G. Richter und einem Abgesandten von Hans Vogel (SOPADE-Vorstand, London), 15.11.1944.Wilhelm Hoegner an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, "Grundsätze und Richtlinien für den deutschen Wiederaufbau" der Union deutscher sozialistischer Organisationen in Großbritannien (Entwurf). Anlagen: 3 maschinengeschriebene Manuskripte der "Grundsätze und Richtlinien", davon 2 mit handgeschriebenen Verbesserungen von Wilhelm Dittmann; handgeschriebener Ergänzungsentwurf Wilhelm Dittmanns, 28.11.1944.Wilhelm Hoegner an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, Einarbeitung der Verbesserungsvorschläge Wilhelm Dittmanns in den Entwurf der "Union". Anlage: neues maschinengeschriebenes Manuskript "Grundsätze und Richtlinien für den deutschen Wiederaufbau", 8.12.1944.Wilhelm Hoegner an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, Bitte um Literaturbeschaffung für Wilhelm Sander (SOPADE, London), 8.4.1945.Wilhelm Hoegner an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, Rückgabe eines Briefes von Wolfgang Erdmann an Wilhelm Dittmann; Perspektiven für den deutschen Wiederaufbau, 8.5.1945.Konrad Ilg (Schweizerischer Metall- und Uhrenarbeiter-Verband, Bern) an Wilhelm Dittmann, maschinengeschriebener Brief, Schwierigkeiten bei der Unterstützung deutscher Amerika-Emigranten mit Geldern schweizerischer Gewerkschaften, 29.11.1940.Rudolf Katz (Zentralvereinigung der deutschen Emigration, Paris) an Wilhelm Dittmann, maschinengeschriebener Brief, Bildung eines internationalen Beirats zur Unterstützung des "Völkerbund-Kommissars für die Flüchtlinge aus Deutschland" unter Mitwirkung der 3 deutschen Vertreter Georg Bernhard, Paul Hertz und Kurt Funk (Einladung an Wilhelm Dittmann nach Paris zur Vorbesprechung der 1. Beiratssitzung am 14.12.1936 in London), 7.12.1936.Georg Kieser (Bern) an Wilhelm Dittmann, Postkarte, Dank für "Die Geschichte der USPD" von Eugen Prager; Einladung zu einem Gespräch in Zürich,12.5.1941.Johann Jakob Kindt-Kiefer (Otelfingen bei Zürich) an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, Wilhelm Dittmann-Publikation "Zürich nach dem Kriege". 5.6.1944.Johann Jakob Kindt-Kiefer an Wilhelm Dittmann, Telegramm, Bitte um Rückruf in Zürich-Otelfingen, 6.6.1944.Johann Jakob Kindt-Kiefer an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, Publikation Kind-Kiefers zur "Befreiung unserer Volksgenossen von der Diktatur des Reichtums und von der täglichen Not", 17.7.1944.Wilhelm Dittmann an Johann Jakob Kindt-Kiefer, handgeschriebener Brief (Entwurf), Beurteilung der o.g. Publikation (offizieller Titel: "Europas Wiedergeburt durch genossenschaftlichen Aufbau"); Einladung in Wilhelm Dittmanns Privatbibliothek, 21.7.1944.Wilhelm Dittmann an Johann Jakob Kindt-Kiefer, handgeschriebener Brief (Entwurf), Entwurf der Londoner "Union" zum deutschen Wiederaufbau; SPD-Handbuch mit praktischen Ratschlägen für die politische Arbeit, 8.12.1944.Johann Jakob Kindt-Kiefer an Wilhelm Dittmann, handgeschriebener Brief, Bereitschaft zum Erfahrungsaustausch, 5.2.1945.

Appraisal, destruction and scheduling

Accruals

System of arrangement

Conditions of access and use area

Conditions governing access

Conditions governing reproduction

Language of material

Script of material

Language and script notes

Physical characteristics and technical requirements

Finding aids

Allied materials area

Existence and location of originals

Existence and location of copies

Related units of description

Related descriptions

Notes area

Alternative identifier(s)

Access points

Subject access points

Place access points

Name access points

Description control area

Description identifier

Institution identifier

Rules and/or conventions used

Status

Level of detail

Dates of creation revision deletion

Language(s)

Script(s)

Sources

Accession area

Related subjects

Related people and organizations

Related places