Dossier 37 - Tätigkeit als Staatskommissar für Schleswig-Holstein

Zone d'identification

Code de référence

DE 2281 1/AKAF-37

Intitulé

Tätigkeit als Staatskommissar für Schleswig-Holstein

Date(s)

  • 1919 - 1920 (Production)

Niveau de description

Dossier

Importance matérielle et support

unknown

Zone du contexte

Nom du producteur

Histoire archivistique

Modalités d'entrée

Zone du contenu et de la structure

Présentation du contenu

Drucksache Nr. 43 der Geschäftsstelle für die Friedensverhandlungen (Auswärtiges Amt) [Mai 1919]: Denkschrift über die Schleswigsche Frage. Verfaßt von Johannes Tiedje. Erster Teil: Geistlicher Überblick mit urkundlichen Anlagen, 28 S. Beifügungen [Abschriften]: König Christians I. von Dänemark Confirmation der Privilegien der Stände von Schleswig und Holstein, 1460; Urkunden betreffend die im Jahre 1721 im Fürstl. Antheile des Herzogthums Schleswig von König Friedrich IV. eingenommene Huldigung, 1721; Offener Brief Christians VIII. von Dänemark betr. Erbfolge im Herzogthum Schleswig 1846; "Vorschläge, die Napoleon III. betreffs der Abstimmung in Savoyen und Nizza vertreten hat", 1860; Auszug aus den Londonder Verhandlungen, 20.4.1864 - 27.6.1864; Traité de paix de Vienne, 1864; Traité de paix signé á Prague, 1866; Traité de Vienne du 11. Octobre 1878 Schreiben des Reichsministers der Finanzen, gez. Maurer, Berlin, an die Geschäftsstelle für die Friedensverhandlungen, 2.5.1919 [Abschrift] betr. Reichs- und Staatsschulden Schreiben von Landesversicherungsrat Hansen, Kiel, an das Auswärtige Amt, Geschäftsstelle für die Friedensverhandlungen, 11.5.1919 [Abschrift] betr. Entwurf eines rechtspolitischen Zusatzvertrages zum Friedensvertrag "Entwurf eines rechtspolitischen Zusatzvertrages zum Friedensvertrage", 10 S., o.D., o. Verfasser betr. Arbeitsrecht Schreiben des Ministers für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung, gez. Haenisch, Berlin, an die Deutsche Geschäftsstelle für Friedensverhandlungen, Berlin, 13.5.1919 [Abschrift] betr. Berücksichtigung der kirchlichen Interessen bei den Friedensverhandlungen Schreiben des Reichsbank-Direktoriums, gez. Glasenapp und Korn, Berlin, an das Auswärtige Amt, 14.5.1919 [Abschrift] betr. Sicherung des Geldwesens im Falle der Abtrennung Nordschleswigs von Deutschland Schreiben des Reichsministers der Finanzen, Berlin, an die Geschäftsstelle für die Friedensverhandlungen, Berlin, 14.5.1919 [Abschrift] betr. Vermögenswerte des Preußischen Innenministeriums in Nordschleswig Kommissionsbericht der Gruppe I E Schleswig. Sitzungen vom 14.5.1919, 15.5.1919 und 16.5.1919, 17 S. betr. Abstimmung über Nordschleswig Schreiben des Ministeriums für Landwirtschaft, Domänen und Forsten, Berlin, an das Auswärtige Amt, Geschäftsstelle für die Friedensverhandlungen, 15.5.1919 [Abschrift] betr. Übertragung von Rechten und Eigentum der Ansiedlungskommission auf deutsche Banken in Danzig und Posen, um deutsche Grundstücksbesitzer vor polnischen Zugriffen zu schützen. Anlage: Vertrag zwischen dem Preußischen Staat und der Deutschen Bauernbank für Westpreußen, 8 S., o.D. Drucksache "Die Frage der Option" des Deutschen Ausschusses für das Herzogtum Schleswig, Flensburg, 15.5.1919, 2 S. betr. Entscheidungsfreiheit über die Staatsbürgerschaft nach einer Abtretung Nordschleswigs an Dänemark Denkschrift "Über staatsrechtliche Neuordnung und völkerrechtlichen Ausbau der Fremdenpolizei" von Prof. Wolzendorff, Königsberg, 42 S., o.D. Denkschrift "Nationalkataster, seine rechtspolitische Notwendigkeit und die rechtstechnischen Möglichkeiten seiner Anlegung und Funktion" von Prof. Wolzendorff, Königsberg, 53 S., o.D. Übersicht über die Verteilung der Bevölkerung nach Muttersprache aufgrund der Volkszählungen von 1900 und 1910 im Landkreis Husum, o.D., 1 S. Übersicht über die Verteilung der Bevölkerung nach Muttersprache aufgrund der Volkszählung von 1900 und 1910 im Landkreis Tondern, 4 S., o.D. Protokoll der Sitzung zwischen Unterstaatssekretär Göhre, Staatskommissar A. Köster, Regierungsrat Valentiner, Landrat Böhme, Regierungsassessor Bachem, Regierungsrat Grüneisen, Regierungsrat Fallinger und Regierungsassessor Delbrück, 7.10.1919, 10 S. betr. Einverleibung des Fürstentums Lübeck in die Provinz Schleswig-Holstein, Groß-Hamburg-Frage Karte "Die Abstimmungsgrenzen in Schleswig 1920 (Kopie) [Originalteile befinden sich als Notizzettel in Alte Signatur 18].

Évaluation, élimination et calendrier de conservation

Accroissements

Mode de classement

Zone des conditions d'accès et d'utilisation

Conditions d’accès

Conditions de reproduction

Langue des documents

Écriture des documents

Notes sur la langue et l'écriture

Caractéristiques matérielle et contraintes techniques

Instruments de recherche

Zone des sources complémentaires

Existence et lieu de conservation des originaux

Existence et lieu de conservation des copies

Unités de description associées

Related descriptions

Zone des notes

Alternative identifier(s)

Points d'accès

Points d'accès sujets

Points d'accès lieux

Points d'accès Noms

Zone du contrôle de la description

Identifiant de la description

Identifiant du service responsable de la description

Règles et/ou conventions utilisées

Niveau d'élaboration

Niveau de détail

Dates de production, de révision, de suppression

Langue(s)

Écriture(s)

Sources

Zone des entrées

Sujets en relation

Personnes et organismes en relation

Lieux en relation