Bestanddeel 5 - Wiedergutmachungsangelegenheit Wilhelm und Anna Dittmann

Identificatie

referentie code

DE 2281 1/WDAD-5

Titel

Wiedergutmachungsangelegenheit Wilhelm und Anna Dittmann

Datum(s)

  • 1933 - 1955 (Vervaardig)

Beschrijvingsniveau

Bestanddeel

Omvang en medium

unknown

Context

Naam van de archiefvormer

Wilhelm Dittmann

Biografie

Geschiedenis van het archief

Directe bron van verwerving of overbrenging

Inhoud en structuur

Bereik en inhoud

Vereinbarung vom 30.5.1933 zwischen dem SPD-Exilparteivorstand in Prag (Siegmund Crummenerl) und Wilhelm Dittmann (Zürich) über eine finanzielle Beihilfe zum Lebensunterhalt (beigefügt: Notizen Wilhelm Dittmanns zu seiner Versicherungslage).Briefe Wilhelm Dittmann an die Reichsversicherungsanstalt für Angestellte (Berlin) vom 1.6.1934 betr. Ausstellung einer Versicherungskarte und Bescheinigung des Versicherungsstandes und vom 9.8.1935 betr. Mindestbeitrag zur Aufrechterhaltung der Versicherung.Brief Wilhelm Dittmann an Deutsche Interessenvertretung in Zürich vom 23.12.1945 betr. Gehalts-, Renten- und Versicherungszahlungen lt. gesetzlichem Anspruch.Brief Hessischer Ministerpräsident an Wilhelm Dittmann vom 29.10.1949 betr. Errechnung des Ruhegeldanspruchs durch die Landesversicherungsanstalt Hessen (Frankfurt/Main).Brief Wilhelm Dittmann an die Landesversicherungsanstalt Hessen vom 24.9.1950 betr. laufende Überweisung des ihm zustehenden Betrages.Brief Landesversicherungsanstalt Hessen an Wilhelm Dittmann vom 18.10.1950 betr. Antragstellung auf Altersruhegeld bei der Reichsversicherungsanstalt.Brief Wilhelm Dittmann an Landesversicherungsanstalt Hessen vom 29.10.1950 betr. Verbleib von Wilhelm Dittmanns Versicherungsunterlagen.Brief Wilhelm Dittmann an Franz Rötter (Frankfurt/Main) vom 25.11.1950 betr. Überprüfung der Rentenbeträge Wilhelm Dittmanns.Brief Rötter an Wilhelm Dittmann vom 3.1.1951 betr. Nachrechnung der Rentenansprüche durch den Frankfurter Parteifreund Karl Schulze.Brief Hessischer Ministerpräsident an Wilhelm Dittmann vom 12.1.1951 betr. Rentensteigerungsbeträge für ehemals politisch Verfolgte.Brief Association pour la Defense des Interets des Victimes de L'Axe (Paris) an Wilhelm Dittmann vom 3.4.1951 betr. Entschädigungsansprüche politisch Ausgebürgerter mit Letztem Wohnsitz in Groß-Berlin.Briefe Schweizerische Verrechnungsstelle (Zürich) an Wilhelm Dittmann vom 18.4.1951 und Deutsche Interessenvertretung (Zürich) an Wilhelm Dittmann vom 10.5. 1951 betr. Abkommen zur Überweisung von Sozialversicherungsleistungen aus der BRD nach der Schweiz.Brief Wilhelm Dittmann an Deutsche Interessenvertretung vom 12.5.1951 betr. Nichtanwendung des Abkommens auf seinen Fall.Brief Deutsche Interessenvertretung an Wilhelm Dittmann vom 15.5.1951 betr. Wohnort zur Zeit des Vertragsabschlusses.Brief Wilhelm Dittmann (Bonn) an Versicherungsamt der Stadt Bonn vom 29.11.1951 betr. Antrag auf Ruhegeld.Brief Schweizerische Verrechnungsstelle an Wilhelm Dittmann vom 21.12.1951 betr. Inkrafttreten des deutsch-schweizerischen Sozialversicherungsabkommens.Brief Landesversicherungsanstalt Rheinprovinz (Düsseldorf) an Wilhelm Dittmann vom 23.2.1952 betr. Bearbeitung von Wilhelm Dittmanns Versicherungsantrag.Brief Wilhelm Dittmann an Georg Richter (Düsseldorf) vom 18.3.1952 mit Bitte um Auskunft über den Geltungsbereich des Landesentschädigungsgesetzes Nordrhein-Westfalen.Brief Oberstadtdirektor Bonn an Wilhelm Dittmann vom 15.4.1952 betr. Anerkennung Wilhelm Dittmanns als Verfolgter des Naziregimes.Brief Alfred Anders (SPD-Parteivorstand, Bonn) an Landesversicherungsanstalt Rheinprovinz vom 2.5. 1952 betr. Antrag auf Ruhegeld für Wilhelm Dittmann.Antrag Wilhelm Dittmann an Oberstadtdirektor Bonn vom 7.5.1952 auf Anerkennung als Verfolgter des Naziregimes.Eidesstattliche Versicherung Wilhelm Dittmanns vom 14.5.1952 (beglaubigt durch die Unterschrift von Paul Löbe).Brief Oberstadtdirektor Bonn an Wilhelm Dittmann vom 27.5. 1952 betr. Erlaß des Innenministers von Nordrhein-Westfalen in Sachen Betreuung zurückkehrender Emigranten.Bescheinigung von Wilhelm Dittmanns Rentenanspruch und Anspruch auf Wiedergutmachung für Angehörige der ehemaligen "Unterstützungsvereinigung der in der modernen Arbeiterbewegung tätigen Angestellten" durch die Gemeinschaft politisch verfolgter Sozialdemokraten/ Bezirk Ost-Westfalen vom 14.6.1952.Brief Oberstadtdirektor Bonn an Wilhelm Dittmann vom 19.6.1952 betr. Anerkennungsbescheinigung Wilhelm Dittmanns als politisch Verfolgter.Brief Wilhelm Dittmann an Reichsversicherungsanstalt für Angestellte vom 3.7.1952 betr. Nachweis seiner Versicherungsbeiträge.Brief Wilhelm Dittmann an Landesversicherungsanstalt Rheinprovinz vom 4.7.1952 betr. Nachreichung von Dokumenten.Brief Regierungspräsident (Köln) an Wilhelm Dittmann und Anna Dittmann vom 5.9.1952 betr. Anerkennungsverfahren.Brief Wilhelm Dittmann an Regierungspräsident Köln vom 11.9.1952 betr. Emigrantensofortbeihilfe.Brief Regierungspräsident Köln an Wilhelm Dittmann und Anna Dittmann vom 15.9.1952 betr. Überweisung der Emigrantenbeihilfe.Brief Oberstadtdirektor Bonn an Alfred Anders vom 20.9.1952 betr. Fragebogen für Wilhelm Dittmann.Brief Wilhelm Dittmann an Oberstadtdirektor Bonn vom 20.9.1952 betr. Gesetz über die Wiedergutmachung von Schäden aus Anlaß der Auflösung von Versorgungskassen aus politischen Gründen.Ruhegeld-Bescheid der Landesversicherungsanstalt Rheinprovinz vom 23.9.1952 für Wilhelm Dittmann.Brief Kreisanerkennungsausschuß der Stadt Bonn an Wilhelm Dittmann und Anna Dittmann vom 25.9.1952 betr. Anerkennungsantragsverhandlung.Anerkennungs-Entscheidung des Kreisanerkennungsausschusses vom 3.10.1952.Vermerk Alfred Anders vom 12.10.1952 betr. Einkommensverhältnisse Wilhelm Dittmanns.Brief Kreisanerkennungsausschuß an Wilhelm Dittmann vom 17.11.1952 betr. Nachreichung der Rechtsmittelbelehrung.Brief Oberstadtdirektor Bonn vom 20.11.1952 betr. Einbeziehung politisch Geschädigter in den Kreis der politisch Verfolgten.Brief Wilhelm Dittmann an Oberstadtdirektor Bonn vom 20.1.1953 betr. Gewährung von vorläufigen Zahlungen.Brief Oberstadtdirektor Bonn an Wilhelm Dittmann und Anna Dittmann vom 10.2.1953 betr. Nachreichung weiterer Bescheinigungen.Erklärung des SPD-Parteivorstandes (Erich Ollenhauer) vom 13.3.1953 zur Wiedergutmachungsangelegenheit Wilhelm Dittmann und Anna Dittmann.Brief Wilhelm Dittmann an Finanzamt Bonn vom 10.6.1953 betr. Veranlagung zur Einkommensteuer.
Vermerk von Wilhelm Mellies (SPD-Parteivorstand) vom 13.1.1954 betr. Sonderregelung für Wilhelm Dittmanns Altersversorgung und Übergabe seiner Privatbibliothek an den Parteivorstand.Brief Mellies an Wilhelm Dittmann vom 29.1.1954 betr. Beauftragung von Alfred Anders mit Verwaltung und Ordnung der finanziellen Angelegenheiten Wilhelm Dittmanns.Brief Herbert Allerdt (Hamburg) an Alfred Nau (SPD-Parteivorstand) vom 12.5. 1954 betr. Rechtsgültigkeit der Schenkung von Wilhelm Dittmanns Bibliothek.Brief Alfred Anders an Finanzamt Bonn vom 14.7.1954 betr. Einspruch gegen die Steuerbescheide 1952 und 1953 für Wilhelm Dittmann.Brief Toni Breuer (Steueranwalt, Köln) an Konzentration GmbH (Bonn) vom 10.8.1954 betr. Rentenbescheid des verstorbenen Wilhelm Dittmann.Brief Alfred Anders an Regierungspräsident Köln vom 18.8.1954 betr. Wiedergutmachung für Anna Dittmann.Notiz Willi Wernecke (Konzentration GmbH) vom 21.8.1954 betr. Antrag Anna Dittmann auf Hinterbliebenenrente.Brief Wernecke an Anders vom 24.8.1954 und Brief Wernecke an Toni Breuer vom 24.8.1954 betr. Rentensache Anna Dittmann (Anlagen: Bescheinigungen des SPD-Parteivorstandes über die Einkünfte Wilhelm Dittmanns bzw. Steuerbescheide des Finanzamtes für die Jahre 1952 und 1953).Brief Anders an Breuer vom 28.8.1954 betr. Informierung des Finanzamtes Bonn über Wilhelm Dittmanns Ableben.Brief Anders an Breuer vom 3.9.1954 betr. Regelung der restlichen Versicherungs- und Rentenangelegenheiten Wilhelm Dittmanns.Brief Breuer an Anders vom 4.9.1954 betr. Breuers Einspruchsbegründung für das Finanzamt Bonn in Sachen Einkommensteuerbescheide Wilhelm Dittmanns für 1952 und 1953.Brief Anna Dittmann an Ausführungsbehörde für Unfallversicherung/Land Nordrhein-Westfalen vom 9.9.1954 betr. Tod Wilhelm Dittmanns.Brief Anna Dittmann an AOK Bonn vom 9.9.1954 betr. Überweisung des Sterbegeldes für Wilhelm Dittmann und Verbleib von Anna Dittmann in der AOK.Brief Regierungspräsident Düsseldorf an Anna Dittmann vom 29.9.1954 betr. Rückzahlung der September-Rente.Brief Postscheckamt Köln an Anna Dittmann vom 5.10.1954 betr. Löschung des Postscheckkontos von Wilhelm Dittmann.Brief Finanzamt Bonn an Breuer vom 20.10.1954 betr. Einspruch Breuers vom 3.9.1954 gegen Einkommensteuerbescheide für Wilhelm Dittmann.Zuteilung einer Aktennummer in der Entschädigungssache Wilhelm Dittmann durch den Kölner Regierungspräsidenten vom 28.10.1954.Brief Breuer an Finanzamt Bonn vom 29.10.1954 betr. Empfehlung des Finanzamts zur Rücknahme der Rechtsmittel in Sachen Einkommensteuerbescheid für Wilhelm Dittmann.Brief Anders an Wernecke vom 17.11.1954 betr. Entlastungserklärung von Anna Dittmann.Brief Anders an Wernecke vom 18.12.1954 betr. Anmahnung von Arztkosten durch Dr. Hans Hütten (Bonn) am 7.12.1954 (s. Anlage).Brief Regierungspräsident Düsseldorf an Anna Dittmann vom 29.9.1954 in Sachen September-Rente.Brief Wernecke an Anders (Braunschweig) vom 22.12.1954 betr. Ordnung der Finanzen von Anna Dittmann.Wernecke an Regierungspräsident Düsseldorf vom 28.12.1954 betr. Verrechnung der zuviel gezahlten September-Rente mit Anna Dittmanns Entschädigungsansprüchen.Brief Wernecke an Regierungspräsident Düsseldorf vom 29.12.1954 betr. Beschleunigung der Bearbeitung der Entschädigungsanträge Anna Dittmanns vom 18.8.1954.Aktennotiz Wernecke vom 26.1.1955 betr. aktuellen Stand in der Entschädigungssache Anna Dittmann.Brief Regierungspräsident Düsseldorf an Wernecke vom 29.1.1955 betr. Entschädigungsanträge Anna Dittmanns.Aktennotiz Wernecke und Brief Wernecke an Anders vom 1.2.1955 betr. Steuerrückstände von Wilhelm Dittmann und Anna Dittmann.Brief Breuer an Konzentration vom 1.2. 1955 betr. seinen Brief gleichen Datums an das Finanzamt Bonn betr. Stundung bzw. Erlaß der Steuernachzahlung für Anna Dittmann.Aktennotiz Wernecke vom 2.2.1955 betr. Steuersache Anna Dittmann bzw. Arztrechnung Hütten.Brief Anna Dittmann an Postamt Bonn vom 3.3.1955 betr. Überweisung der Witwenrente.Brief Breuer an Konzentration vom 21.3.1955 betr. Rentensache Dittmann.Brief Wernecke an Breuer vom 23.3.1955 betr. Einkünfte Wilhelm Dittmanns im Jahr 1954 und Höhe der Rente von Anna Dittmann.Brief Finanzamt Bonn an Breuer vom 1.4.1955 betr. Teilnachlaß der Steuer für Anna Dittmann.Brief Breuer an Konzentration vom 5.4.1955 betr. Schreiben Breuers an Finanzamt Bonn gleichen Datums (s. Anlage).Bescheid des Finanzamts Bonn vom 22.4.1955 für Anna Dittmann.Brief Amt für Wiedergutmachung der Stadt Bonn an SPD-Parteivorstand vom 2.7.1955 betr. PV-Stellungnahme in der Entschädigungssache Anna Dittmann.Brief Breuer an Konzentration vom 7.7.1955 (Anlage: Brief Finanzamt Bonn an Breuer vom 1.7.1955 betr. Steuerrückstände Wilhelm Dittmanns).Aktennotiz Wernecke vom 13.7. 1955 betr. Zahlungsaufschub für Anna Dittmann.Brief Wernecke an Anders vom 25.7. 1955 betr. die Wiedergutmachungsunterlagen Wilhelm Dittmanns.Brief Wernecke an Anders vom 1.8.1955 betr. Toni Breuer als ausschließliche Kontaktadresse für das Finanzamt Bonn in Sachen Dittmann.Vollmacht Anna Dittmanns für Max Kukil und Hans Krollmann (beide SPD-Parteivorstand) vom 8.8.1955 betr. Wiedergutmachungssache Anna Dittmann.Brief Hans Krollmann an Minna Dittmann (Hamburg) vom 12.8.1955 betr. Anschrift ihrer Söhne zwecks Regelung der Testamentssache Wilhelm DittmannBrief Stadt Bonn an Hans Krollmann vom 26.8. 1955 betr. Angaben Anna Dittmanns für die Landesrentenbehörde in Düsseldorf.Brief Stadt Bonn an Krollmann vom 4.10. 1955 betr. angemahnte Angaben vom 26.8.1955.Vermerk Krollmanns für Alfred Nau vom 12.10.1955 betr. Einschätzung des letzten Wilhelm Dittmann-Jahreseinkommens im Hinblick auf andere Wiedergutmachungsanträge im SPD-ParteivorstandEmpfangsbestätigung von Annemarie Schäfer (Bonn, für Anna Dittmann) vom 29.10.1955 für den Rentenbescheid der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte vom 3.2.1955.

Waardering, vernietiging en slectie

Aanvullingen

Ordeningstelsel

Voorwaarden voor toegang en gebruik

Voorwaarden voor raadpleging

Voorwaarden voor reproductie

Taal van het materiaal

Schrift van het materiaal

Taal en schrift aantekeningen

Fysieke eigenschappen en technische eisen

Toegangen

Verwante materialen

Bestaan en verblifplaats van originelen

Bestaan en verblijfplaats van kopieën

Related units of description

Related descriptions

Aantekeningen

Alternative identifier(s)

Trefwoorden

Onderwerp trefwoord

Geografische trefwoorden

Naam ontsluitingsterm

Beschrijvingsbeheer

Identificatie van de beschrijving

Identificatiecode van de instelling

Toegepaste regels en/of conventies

Status

Niveau van detaillering

Verwijdering van datering archiefvorming

Taal (talen)

Schrift(en)

Bronnen

Voorwaarden voor raadpleging en gebruik

Related subjects

Related people and organizations

Related places